News

Viertelfinalisten stehen fest

DG Niederrhein im Vereinsduell

Neuss. Die Vorrunde der NRW-Discgolf-Liga ist abgeschlossen. Die acht Teams, die 2017 die Elite in NRW bilden, stehen fest. In der Verbandsliga, in der ab 2017 in Hin- und RĂŒckspiel der Westdeutschen Meister ermittelt wird, werden vier Mannschaften antreten. Mit DG Niederrhein, Vizemeister aus 2015,  steht der erste Verbandsligist schon fest.

Die RheinlÀnder durften im vereinsinternen Viertelfinale antreten, da sich beide Teams in ihren Bezirksligen qualifiziert hatten. Die Ergebnisse und Ansetzungen:

Viertelfinale Spiel 1 DG Niederrhein I DG Niederrhein II 58,5 : 33,5 (28 : 16) (30,5 : 17,5)
Viertelfinale Spiel 2 GW Marathon I ASV Köln : : :
Viertelfinale Spiel 3 GW Kley TV Beckum : : :
Viertelfinale Spiel 4 MTV Minden DG Lakers LĂŒnen : : :
Halbfinale 1 DG Niederrhein I Sieger Spiel 4 : : :
Halbfinale 2 Sieger Spiel 2 Sieger Spiel 3 : : :
Finale Sieger HF 1 Sieger HF 2 : : :

Die Verlierer der Viertelfinalspiele treten im kommenden Jahr in der Landesliga an. Auch sie bestreiten Hin- und RĂŒckspiel. Zumindest der Tabellenletzte wird in die Bezirksliga absteigen, wĂ€hrend der Tabellenerste der Landesliga den Platz des Verbandsligaletzten in 2018 einnehmen wird. Der Erste erhĂ€lt den Titel Westdeutscher Meister.

Möglichst bald sollte dieser auch Möglichkeit bekommen, die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft auszuspielen. Dazu mĂŒssen ein oder mehrere LandesverbĂ€nde zunĂ€chst ihre Landesmeister ermitteln. Gespielt wird immer ĂŒber zwei Runden, wobei die erste nach Score und die zweite im Matchplay durchgefĂŒhrt wird.

In Nordrhein-Westfalen kommt die NRW-Discgolf-Liga zumindest gut an. Obwohl acht Teams die Bezirksliga nach oben verlassen haben, dĂŒrften 2017 wieder vier Bezirksligen am Start sein, da drei Vereine schon angekĂŒndigt haben eine oder zwei weitere Mannschaften zu melden.