Delegiertenversammlungen


Delegiertenversammlung , Samstag 27.02.2021 Online

Tagesordnung
  • Eröffnung und BegrĂŒĂŸung, Wahl der ProtokollfĂŒhrerin/ des ProkollfĂŒhrers
    Genehmigung des Protokolls der Delegiertenversammlung 2020
    Bericht des Abteilungsvorstandes mit Ausblick und Aussprache
    Bericht des Finanzverantwortlichen und Vorstellung Finanzplan 2021
    Bericht der KassenprĂŒfer und Abstimmung ĂŒber Entlastung des Vorstandes
    Wahlen
    Wahlleiter*in
    geschĂ€ftsfĂŒhrende Abteilungsleitung:
    stellvertretende Abteilungsleiterin/ stellvertretender Abteilungsleiter (derzeit vakant) – Kandidat Daniel Brachmann (Leipzig)
    GeschĂ€ftsfĂŒhrerin/GeschĂ€ftsfĂŒhrer (derzeit vakant)
    erweiterte Abteilungsleitung :
    Referentin/Referent Jugend
    Referentin/Referent Damen
    Referentin/Referent Leistungssport
    Referentin/Referent Regeln
    Referentin/Referent Öffentlichkeitsarbeit
    Referentin/Referent Breitensport
    Referentin/Referent Fortbildung
    Revisoren fĂŒr die KassenprĂŒfung
  • AntrĂ€ge an die Versammlung
    A1 Schreibweise „Discgolf“ statt „Disc Golf“

Am  27.02.2021  trafen sich 26 Delegierte aus 12 BundeslĂ€ndern corona-bedingt zur ersten digitalen Delegiertenversammlung der Discgolf-Abteilung des Deutschen Frisbeesport-Verbandes. Fast vier Stunden wurde mit knapp 35 Discgolf-Interessierten via MS Teams ĂŒber das vergangene Jahr und ĂŒber die Zukunft gesprochen.

Abteilungsleiter Stephan Mesel eröffnete die Versammlung und begrĂŒĂŸte die Teilnehmer*innen der Videokonferenz. Technisch begleitet wurde Stephan von Guido Klein, der insbesondere die Abstimmungen und Wahlen sicherstellte und Daniel Ed Brachmann, der die Redner*innenliste fĂŒhrte. Das Protokoll fĂŒhrte Frank Hellstern (Protokoll wird in KĂŒrze hier verlinkt).

Bevor es inhaltlich losging, wurde JĂŒrgen Hengstler gedacht, der vor wenigen Wochen im Alter von 55 Jahren verstorben ist. JĂŒrgen Hengstler war 2020 noch Protokollant und langjĂ€hriges Mitglied der Discgolf-Community. Er hinterlĂ€sst seine Frau Petra und zwei Söhne.

Nach diesem traurigen Anlass des Schweigens berichtete der geschĂ€ftsfĂŒhrende Vorstand in Person von Stephan Mesel und Guido Klein (Finanzen) vom vergangenen GeschĂ€ftsjahr und von aktuellen und zukĂŒnftigen Entwicklungen. Nach regem Diskurs schlugen KassenprĂŒfer Werner Szybalski und Robert Fallack die Entlastung des Vorstandes vor. Der Vorstand wurde ohne Gegenstimme bei zwei Enthaltungen entlastet.

Stellvertretende*r Abteilungsleiter*in sowie Refeferent*in Jugend und Leistungssport besetzt

Unter dem Wahlleiter Guido Klein wurde nicht nur der geschĂ€ftsfĂŒhrende Vorstand mit Daniel Ed Brachmann (Stellvertretender Abteilungsleiter) aus Leipzig verstĂ€rkt, auch die zuletzt vakanten Positionen “Referent*in Jugend” und “Referent*in Leistungssport” wurden frisch besetzt. Timo Kehlbeck aus Bremen und Tobias Pfeiffer aus RĂŒsselsheim sind ab sofort Teil des erweiterten Vorstandes. DarĂŒber hinaus wurden die amtierenden Referenten bestĂ€tigt. Das sind Frank Neitzel (Regeln), Christoph Acktun (Presse- und- Öffentlichkeitsarbeit), Jan BĂ€ss (Breitensport) sowie Klaus-Peter DĂŒtzmann (Aus- und Fortbildung).

Da sich fĂŒr die Positionen “Breitensport” und “Jugend” mit Timo Hartmann und Werner Szybalski zwei weitere Interessierte zur Wahl stellten und laut Satzung weitere Referenten und Referentinnen berufen werden dĂŒrfen, wurde positiv ĂŒber eine Doppelbesetzung der entsprechenden Positionen gesprochen.

Die letzte Wahl des Tages war die Wahl der KassenprĂŒfer*innen; Frank BrĂŒgmann und Christian Behrens ĂŒbernehmen diese Aufgabe zukĂŒnftig. Technisch umgesetzt wurden die Wahlen durch die Plattform “OpenSlides”.

⅔-Mehrheit fĂŒr deutsche Schreibweise “Discgolf” und “Disc-Golf”

Dieses Jahr wurde entschieden, dass zukĂŒnftig “[…] in allen offiziellen Dokumenten, bei der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und generell in der Kommunikation nach außen dem deutschen Sprachsystem entsprechend geschrieben […]” wird “[…] und zwar ‘Discgolf’ oder ‘Disc-Golf’” und nicht mehr „Disc Golf“ (Antrag wird in KĂŒrze hier verlinkt).

Um 14:50 Uhr bedankte sich Stephan Mesel nochmals fĂŒr die rege Beteiligung bei der ersten digitalen Delegiertenversammlung. Umgekehrt wurden viele digitale Danksagungen via Chat, Sprache und Smileys an alle Verantwortlichen und Beteiligten gesendet.

Die nÀchste Delegierten-Versammlung wird am 26.02.2022 stattfinden.

Protokoll der Delegiertenversammlungen DGA DFV 27022021_public

 

 

Delegiertenversammlung der DGA am 7.MĂ€rz 2020 in Calden

Beginn 11:00 Uhr

Sportheim SG Obermeiser/Westuffeln, Schulstraße (Der Sportplatz hat keine Hausnummer), 34379 Calden

Tagesordnung

Eröffnung und BegrĂŒĂŸung, Wahl des ProtokollfĂŒhrers

  • Genehmigung des Protokolls der Delegiertenversammlung am 02. MĂ€rz 2019
  • Bericht des Abteilungsvorstandes mit AusspracheBericht der Abteilungsleitung MĂ€rz 2020
  • Bericht des Finanzverantwortlichen und Vorstellung Finanzplan 2020
  • Bericht der KassenprĂŒfer und Abstimmung ĂŒber Entlastung des Vorstandes
  • Wahlen
    • Wahlleiter
    • geschĂ€ftsfĂŒhrende Abteilungsleitung:
      • Abteilungsleiterin/Abteilungsleiter
      • stellvertretende Abteilungsleiterin/ stellvertredender Abteilungsleiter
      • Sportdirektorin/Sportdirektor
      • GeschĂ€ftsfĂŒhrerin/GeschĂ€ftsfĂŒhrer
      • Finanzverantwortliche/ Finanzverantwortlicher
    • erweiterte Abteilungsleitung (International Koordinator, Öffentlichkeitsarbeit, Frauen- und MĂ€dchen, Jugend, Regeln, Leistungssport, Breitensport, Fortbildung.)
    • KassenprĂŒfer
    • Delegierte fĂŒr die DFV Versammlung am 05.April 2020 in Berlin

 

  • Vorstellung der neuen Onlineplattform „GTO2“
  • Diskussion zum Thema Zukunft und Reform der German Tour(en)
  • ArbeitsfĂ€higkeit Sportausschuss
  • Bericht vom Strategiemeeting des DFV

Protokoll der Delegiertenversammlung in Westuffeln 7.3.2020

 


 

Delegiertenversammlung der DGA am 2.MĂ€rz 2019 in Helmstedt

Tagesordnung

Eröffnung und BegrĂŒĂŸung, Wahl des ProtokollfĂŒhrers

  • Genehmigung des Protokolls der Delegiertenversammlung am 03. MĂ€rz 2018
  • Bericht des Abteilungsvorstandes mit Aussprache
  • Bericht des Finanzverantwortlichen und Vorstellung Finanzplan 2019
  • Bericht der KassenprĂŒfer und Abstimmung ĂŒber Entlastung des Vorstandes
  • Wahlen
    • Wahlleiter
    • erweiterte Abteilungsleitung (International Koordinaor, Frauen- und MĂ€dchen, Jugend, Regeln, Vertreter Leistungssport).)
    • KassenprĂŒfer
    • Delegierte fĂŒr die DFV Versammlung im April 2019 in Darmstadt

Delegiertenversammlung der DGA am 3.MĂ€rz 2018 in Trebur

Die Unterlagen zur Versammlung sind hier zusammengestellt und verfĂŒgbar. Bei Fragen oder Anmerkungen steht der Vorstand der DGA zur VerfĂŒgung.

Protokoll der Versammlung 



Delegiertenversammlung der DGA am 4.MĂ€rz 2017 in Kassel

Am 11. MÀrz tagte die Delegiertenversammlung der DGA in Kassel. Es waren 17 Personen anwesend und stimmberechtigt. Neben den LandesverbÀnde BW, Brandenburg, Berlin, Hessen, Niedersachsen und NRW waren auch Vertreter der DGA-Jugend und des Vereins DG-Deutschland vertreten.

Die DV begann mit den ĂŒblichen Formalien (Feststellung der ordnungsgemĂ€ssen Einberufung, Feststellung der BeschlussfĂ€higkeit und Genehmigung des Protokolls der DV 2016, Grußworte).

Uwe Mossig vom DGC Achalm gab eine beindruckende Vorschau auf die DM 2017, die in Enigen stattfinden wird. Es wird einen anspruchsvollen, speziell fĂŒr die DM aufgebauten Kurs geben. Ein Schwerpunkt der Veranstaltung soll auf der ZuschauerprĂ€senz liegen. Ein großes Rahmenprogramm mit zahlreichen Angeboten fĂŒr Spieler und Zuschauer ist geplant. Mehr Infos dazu gibt es hier:

Dann folgte der Bericht des Abteilungsleiters Werner Szybalski, der bereits im Vorfeld bekanntgeben hatte, dass er sich aus gesundheitlichen GrĂŒnden nicht in der Lage sieht, seine Aufgabe weiter wahrzunehmen. Er zog eine positive Bilanz seiner Arbeit: Der Verband sei auf einem guten Weg zur Aufnahme in den DOSB. Insbesondere Jungend, Frauenförderung und Ausbildung werden auch in Zukunft hohe Aufmerksamkeit benötigen. Er betonte auch die Rolle der LandesverbĂ€nde fĂŒr die weitere Entwicklung. FĂŒr kritisch hielt er, dass die Posten des GeschĂ€ftsfĂŒhrers und fĂŒr Öffentlichkeitsarbeit bereits sehr lange nicht besetzt werden konnten. 

Der stellvertretende Abteilungsleiter Stephan Mesel bedankte sich im Namen der DGA bei Werner fĂŒr die geleistete Arbeit und wĂŒnschte ihm fĂŒr die Zukunft alles Gute. 

Im Anschluss folgten Berichte von Wiebke Becker (Frauen), Frank Hellstern (Internationales), und Werner Szybalski (in Vertretung fĂŒr Franz Schröer./Jugend) 

Sportdirektor Wolfgang Kraus berichtete, dass sich GT und GTMajor gut entwickelt haben. Bei der GTM 2017 können sich die Teilnehmer auf ein lukratives Players Package freuen. Neben dem Tour Sponsor Crosslap konnten weitere Co-Sponsoren gewonnen werden.

Sportliche Höhepunkte 2016 waren der Sieg von Michael Kobella bei der PDGA Amateur WM und der 4.te Platz von Christine Hellstern bei der PDGA Pro Worlds. Auch bei der EM in Oulu gab es starke Leistungen: Insbesondere Marvin Tetzel konnte mit seinem 7. Platz in der europĂ€ischen Elite ĂŒberzeugen. Mit Wiebke Becker (8. Platz FPO), Christine Hellstern (3. Platz FPG) und Maik Hartmann (5. Platz U19) gab es weitere gute Platzierungen.

Der Sportdirektor wies ausdrĂŒcklich darauf hin, dass bisher noch keine Ausrichter fĂŒr die Deutschen Meisterschaften 2018 und 2019 gemeldet haben. 

Kassierer Guido Klein berichtete, dass  sich die Finanzen der DGA 2016 positiv entwickelt haben. Die GT Major konnte durch Sponsoren und die hohen Teilnahmezahlen wieder mit einem positiven Ergebnis abgeschlossen werden. Wie im Vorjahr wurden dort 4500 Euro Preisgeld ausgeschĂŒttet. Die Challenge Tour hat sich ebenfalls gut entwickelt. Es wurden fĂŒr TrophĂ€en und Sachpreise 1400 Euro ausgegeben. Die Ausgaben fĂŒr die Teilnehmer an der EM in Oulu blieben deutlich unter dem festgesetzten Budget und das Damencamp belastete das Abteilungskonto nicht. Trotz Wegfalls des Zuschusses vom DFV ab 2018 rechnet der Kassierer auch weiterhin mit einem ausgeglichenen Abteilungsbudget. Nachdem die KassenprĂŒfer die korrekte FĂŒhrung der Kasse bestĂ€tigt hatten wurde der Vorstand von der DV mit 13/0/4 (Ja/Nein/Enthaltung) entlastet.

Stephan Mesel leitete die dann anstehenden Wahlen. Weder fĂŒr den Posten des Abteilungsleiters, noch fĂŒr den des GeschĂ€ftsfĂŒhrers und des Referenten fĂŒr Öffentlichkeitsarbeit lagen Bewerbungen vor. Die Positionen blieben unbesetzt. Stephan Messer ĂŒbernimmt damit die Aufgaben des Abteilungsleiters. 

Zur Wahl standen dann als Vertreter der Jugend Franz Schröer (16/1/0), Wiebke Becker fĂŒr die Vertretung der Damen (16/0/1) und Frank Hellstern als International Coordinator (17/0/0). FĂŒr die Wahl zu den zwei KassenprĂŒfern standen drei Kandidaten zur Wahl. In einer geheimen Wahl wurden Werner Szybalski (11) und Christoph Ladendorf(10) gewĂ€hlt. Als Delegierte fĂŒr die Jahreshauptversammlung des DFV wurden Hartwig Henrik und Radek Scharte gewĂ€hlt (je 15/0/2). 

AntrĂ€ge: Nr.1 und Nr.2 (Bundespiel- und Bundesturnierordnung) wurden ĂŒberwiegend kritisch diskutiert. Die DV stimmte einem Änderungsantrag des LV Brandenburg zu beide AntrĂ€ge von der Tagesordnung zu nehmen (9/3/5). Nr. 3: wurde vom Vorstand zurĂŒckgezogen. Nr. 4: Die DV beschloss, zukĂŒnftig die Delegierten fĂŒr die DV mit dem Hare-Niemeyer-Verfahren zu ermitteln. Die Anzahl der Delegierten wird auf 25 festgelegt. Jeder LV erhĂ€lt mindestens einen Delegierten. Nr. 5  wurde ohne weitere Diskussion angenommen. AntrĂ€ge 6-10 und 12: wurden auf Antrag des LV BW zusammengefasst. Der Vorstand wird beauftragt alle Schritte umzusetzen, die fĂŒr eine normale und reibungslose GeschĂ€ftsfĂŒhrung notwendig sind. Nr. 11: Die DV sieht Änderungsbedarf bei der Challenge Tour und stimmte dem Antrag zu. Nr. 13 wurde zurĂŒckgezogen. Nr. 14: Es wurde beschlossen zukĂŒnftig bei Ausbleiben der Ergebnismeldungen von einem Turnier eine Rechnung ĂŒber die max. mögliche Starterzahl zu stellen.

Ein Konzept fĂŒr eine Ausbildung fĂŒr Turnierverantwortliche in Entwicklung ist. Ende 2017 soll zum ersten Mal ein Trainer DG Stufe 1 fĂŒr Disc Golf angeboten werden. Dieser baut auf dem Grundkurs auf, den bereits einige DG absolviert haben. ZusĂ€tzlich sollen Kurse fĂŒr Instruktoren angeboten werden, die unterhalb der oben genannten Ausbildung angesiedelt sind. 

Das Konzept des Nationalkaders, aus dem die Mannschaften fĂŒr internationale Meisterschaften berufen werden sollen, wurde vorgestellt. Diese Mannschaften sollen aus sportlichen und finanziellen GrĂŒnden aus max. 16 Spielerinnen und Spielern bestehen. Zur WFDF Team WM in Colchester wird die DGA voraussichtlich keine Mannschaft entsenden.

Wichtige Tagesordnungspunkte der JHV des DFV wurden vorgestellt. Werner Sybalski wird dort nicht mehr zur Wahl als VizeprĂ€sident zur VerfĂŒgung stehen. Guido Klein wurde als Kandidat fĂŒr diese Position vorgeschlagen und gewĂ€hlt (17/0/0).

Zum Abschluss wies Stephan Mesel noch einmal daraufhin, das einige wichtige Positionen im Vorstand nicht besetzt sind. Sollten sich hier nicht möglichst bald Disc Golfer finden, die mitarbeiten wollen, wird sich der Vorstand auf das absolut Notwendige beschrĂ€nken mĂŒssen. Viele wichtige Projekte wĂŒrden erstmal zurĂŒckstehen mĂŒssen und es besteht die Gefahr, dass sich die positive Entwicklung unseres Sports darunter leidet. 

Antragsliste (Auszug aus der TO):
Nr.1: Bundesturnierordnung, Nr.2: Bundesspielordnung, Nr.3: Änderung der GeschĂ€ftsordnung (Abteilungsleitung Nummer, Nr.4: Delegiertensystem, Nr.5: Regionalarbeitskreise, Nr.6: Änderung der Registrierungsbedingungen zur GT Datenbank, Nr.7: Schaffung eines Datenzugriffs fĂŒr den Vorstand auf die GT Datenbank, Nr.8: Erweiterung des GTO Spielerexports um Wohnort, Verein und Landesverband, Nr.9: Erweiterung des GTO Ergebnis Datenbank um Wohnort, Verein und Landesverband, Nr.10 Anpassung der Registrierungswebseite zur GTO, Nr.11: Trennung der Challenge Tour in GT-Challenge B und GT-Challenge C, Nr.12: GT Turnieranmeldung nur durch Berechtigte des zustĂ€ndigen Vereins, Nr.13: Aufwertung von Landesverbandtouren als Einstieg in Challenge C, Nr. 14: Maßnahmen bei RĂŒckstĂ€ndigen Turnierabgaben. Details zu den AntrĂ€gen sowie die gesamten Unterlagen zur DV 2017 sind hier zu finden:


DGA-Versammlung 2016 in RĂŒsselsheim

30.01.16 | Werner Szybalski

wolfenbuettel_dga_versammlu

Die Abteilungsversammlung 2016 der Discgolfer im Deutschen Frisbeesport-Verband (DFV) findet am 5. MĂ€rz in RĂŒsselsheim statt. Erstmals wird sich die Versammlung aus Vertretern der Frisbeesport-LandesverbĂ€nde zusammensetzen. Insgesamt können bis zu 38 Delegierte ĂŒber die Zusammensetzung der Abteilungsleitung und den zukĂŒnftigen DFV-Spielbetrieb auf Deutschlands Discgolf-Anlagen entscheiden.

delehierte_dga_2016Da noch nicht in allen BundeslĂ€ndern LandesverbĂ€nde des DFV bestehen, hat die Abteilungsleitung auf seiner Klausursitzung am 23. und 24. Januar in Trebur beschlossen, die BundeslĂ€nder mit Discgolfern in DFV-Vereinen aber ohne Verband, dies betrifft die Vereine in den LĂ€ndern Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein, im Regionalverbund zusammenzufassen. Die Vereine dĂŒrfen zusammen vier Delegierte stellen. In den BundeslĂ€ndern Sachsen-Anhalt, Sachsen und ThĂŒringen gibt es noch keinen Discgolf-Verein im DFV. Die Förderung des Discgolfs in diesen LĂ€ndern wird auch Thema der Delegiertenversammlung in Hessen sein.

Der mitgliederstĂ€rkste Landesverband ist weiterhin Niedersachsen. Auf den PlĂ€tzen folgen Nordrhein-Westfalen und Baden-WĂŒrttemberg.

discgolfer_2014-2016

GemĂ€ĂŸ § 4 der GeschĂ€ftsordnung der Discgolf-Abteilung des DFV mĂŒssen AntrĂ€ge zur Beschlussfassung auf der Delegiertenversammlung am 5. MĂ€rz bis zum 13. Februar bei der Abteilungsleitung schriftlich eingereicht werden. Diese  AntrĂ€ge mĂŒssen so formuliert sein, dass mit ja oder nein abgestimmt werden kann. Zudem muss der Antrag eine schriftliche BegrĂŒndung enthalten.

Bis auf den Internationalen Koordinator, der erst 2015 in WolfenbĂŒttel fĂŒr zwei Jahre gewĂ€hlt wurde, stehen alle Ämter zur Neubesetzung an. Derzeit gehören der Abteilungsleitung folgende Discgolfer an:
Abteilungsleiter: Werner Szybalski (GW Marathon MĂŒnster)
Stellvertretender Abteilungsleiter: Stephan Mesel (Helmstedter Tennisverein)
GeschĂ€ftsfĂŒhrer: Stefan Horstmann (Tee-Timers WolfenbĂŒttel)
Finanzverantwortlicher: Guido Klein (Scheibensucher RĂŒsselsheim)
Sportdirektor: Wolfgang Kraus (Scheibensucher RĂŒsselsheim)
Jugendsprecher: Franz Schröer (GW Marathon MĂŒnster)
Referentin fĂŒr Öffentlichkeitsarbeit: Christine Schnettler (DG Lakers LĂŒnen)
Internationalen Koordinator: Frank Hellstern (DG Baden-Baden)
Frauen- und MĂ€dchenbeauftragte: Wiebke Becker (Funaten Hannover)
Beauftragter fĂŒr das Regelwerk: Frank Neitzel (DG Deutschland)

Die GeschÀftsordnung der Discgolf-Abteilung im DFV kann hier heruntergeladen werden.

tagesordnung_ruesselsheim_2016-2

Protokoll_DGA_05032016