News

GermanTour Major 2015 kommt

Am Samstag, dem 13. September, trifft sich die Abteilungsleitung Discgolf im Deutschen Frisbeesport-Verband im Sauerland (Olsberg-Bruchhausen). Eingeladen zur erweiterten Sitzung der Abteilungsleitung sind das GT-Gremium und das Ausbildungsgremium. Die Tagung in der Gastst├Ątte R├╝ther beginnt um 16 Uhr und wird gegen 22 Uhr beendet sein. Sollte die umfangreiche Tagesordnung nicht bew├Ąltigt werden k├Ânnen, soll die Sitzung am Sonntagvormittag fortgesetzt werden.

Neuer-DiscgolfVorstandBis auf Sportdirektor Wolfgang Kraus, der wegen einer famili├Ąren Feierlichkeit nachvollziehbar verhindert ist, werden alle Mitglieder der Abteilungsleitung dabei sein. Dazu geh├Âren Abteilungsleiter Werner Szybalski, Gesch├Ąftsf├╝hrer Andreas ÔÇ×DremuÔÇť Runte, Kassenwart Guido Klein, Jugendwart Franz Schr├Âer, ├ľffentlichkeitsarbeiterin Christine Schnettler und als Ersatz f├╝r den zur├╝ckgetretenen Internationalen PDGA-Koordinator J├Ârg Eberts kommt Frank Hellstern hinzu. Er soll ganz am Anfang der Sitzung von der Abteilungsleitung als Nachfolger f├╝r Eberts bestellt werden. Seine kommissarische Amtszeit endet bei der n├Ąchsten Delegiertenversammlung, die am Samstag, dem 7. M├Ąrz 2015, bei den Tee-Timern in Wolfenb├╝ttel (Jugendg├Ąstehaus am Seelinger Park) stattfindet.

Eingeladen sind am 12. September unter anderem die Mitglieder des Ausbildungsgremiums sowie des GT-Gremiums und die Regionalbeauftragten der Abteilungsleitung. Derzeit sucht Abteilungsleiter Werner Szybalski noch Regionalbeauftragte f├╝r Berlin / Brandenburg und f├╝r S├╝ddeutschland. Interessenten k├Ânnen sich bei ihm melden.

Die Regionalbeauftragten (Nord- und Ostsee: Florian Struve und Marcus Nowc, Ostdeutschland: Ren├ę Gollin, S├╝dniedersachsen: Stefan Brandes, Westfalen: Martin Zierke, Rheinland: Robert Amme, Hessen / Rheinland-Pfalz / Saarland: Ede Hamann, S├╝ddeutschland: n.n., Berlin / Brandenburg: n.n.) sind in die Planungen und ├ťberlegungen der Abteilungsleitung Discgolf eingebunden. Die Beauftragten haben die gleichen Antrags- und Mitspracherechte wie die Gremiumsmitglieder, so dass die Mitarbeit nicht nur f├╝r die Abteilung sehr wichtig ist, sondern auch die M├Âglichkeit bietet, sich an der Zukunftsplanung des Discgolf in Deutschland aktiv zu beteiligen.

Im Sauerland werden einige richtungsweisende Beschl├╝sse gefasst. So endete Ende August die Bewerbungsfrist f├╝r part-of-majorMitgliedsvereine, die im kommenden Jahr ein Major-Tour-Turnier ausrichten wollen. Es liegen ausreichend Bewerbungen aus allen Teilen Deutschlands vor, so dass auf Vorschlag von Sportdirektor Wolfgang Kraus am Samstag die f├╝nf Termine und Orte festgelegt werden k├Ânnen. Zwischen M├Ąrz/April und Anfang Oktober wird die Major-Tour ausgespielt werden. Es werden Turniere in nahezu allen Landesteilen (Nord, Mitte, West, S├╝d) stattfinden. Zeitlich sollen sie nicht zu nah aufeinanderfolgen.

Eine zeitliche Korrektur k├Ânnte sich nur nach Festlegung der PDGA-EuroTour-Turniere f├╝r 2015 ergeben, da f├╝r die deutschen Discgolfer f├╝r die Qualifikation f├╝r die EDGF-Europameisterschaft 2016 neben der besonders gewichteten GermanTour Major und der Deutschen Meisterschaft Ende Juni in Kellenhusen auch die EuroTour-Turniere, die PDGA-Weltmeisterschaft und PDGA-Major-Turniere Grundlage sein werden. Dies sieht zumindest der von Wolfgang Kraus f├╝r die Sitzung vorgelegte Antrag vor.

Weitere Themen werden die Leistungssportf├Ârderung, die Jugendarbeit und die Gr├╝ndung von Frisbeesport-Landesverb├Ąnden sein. Am 15. November 2014 soll beim ASV K├Âln der Frisbeesport-Landesverband Nordrhein-Westfalen gegr├╝ndet werden. Um sich auf die dann ge├Ąnderte Verbandsstruktur, die NRW-Vereine sind dann hedwig_bruchhausennicht mehr direktes Mitglied im DFV, wird sich am Samstag in Bruchhausen die Abteilungsleitung mit ihren G├Ąsten auch erstmals mit der neuen Satzung f├╝r die Discgolf-Abteilung im DFV besch├Ąftigen.

Die Sitzungen der Abteilungsleitung Discgolf sind mitglieder├Âffentlich. Dies bedeutet, dass Verbandsangeh├Ârige, Discgolfer in einem DFV Mitgliedsverein, an der Sitzung teilnehmen k├Ânnen. Am Vormittag wird am Skigebiet Sternrodt das September-Turnier der WestfalenTour ├╝ber zwei Mal zw├Âlf Bahnen (Tee-off: 9.30 Uhr) ausgetragen, zu dem sich noch Spieler anmelden k├Ânnen.