Tremonia Open
GT-News

Timo Hartmann gewinnt erneut TREMONIA OPEN!

Am 24. und 25. Oktober fand die dritte Ausgabe der TREMONIA OPEN im Dortmunder Revierpark Wischlingen statt. Nach dem Trainings- und Doublestag am Freitag, wurden am Samstag zwei Runden und am Sonntag eine Runde im Golfstart √ľber je 21 Bahnen gespielt.

Der Kurs wurde an einigen Stellen verändert beziehungsweise um zusätzliche Bahnen erweitert. So wurde ein komplett neuer Bereich im Freibad bespielt. Der Kurs mit durchschnittlichen 114m Bahnenlänge und einem Par von 72 war sehr herausfordernd. Das Par lag im Durchschnitt bei einem vorläufigen PDGA Rating von 945.

Das Feedback √ľber das Turnier war gro√üartig und der Ausrichter, die Disc Golf Friends, wollen versuchen ihren Standard noch auszubauen.

Disc Golf Friends

Das Teilnehmerfeld war sehr gut besetzt und auch internationale G√§ste aus √Ėsterreich, der Schweiz und den Niederlanden waren vor Ort.

Doubles Gewinner wurden Matthias Lehn und Lucca Seipenbusch mit einem Score von -16.

Den Acepool knackten Kevin Konsorr (Bahn 2) und Lucca Seipenbusch (Bahn 1).

Nach der ersten Runde setzte sich der amtierende Deutsche Meiste Timo Hartmann mit einer -9 und drei W√ľrfen vor Andrei Betea und Florian Lingenhel (AT) ab.

Der Open Leading Flight f√ľr den Sonntag wurde dann von Justus Friedrich komplettiert. Auch wenn der Gast aus √Ėsterreich zwischenzeitlich noch einmal auf f√ľnf W√ľrfe auf den Favoriten verk√ľrzen konnte, holte sich Hartmann den Sieg mit einem Gesamtscore von -27. Um den 2. Platz (-18) gab es ein Stechen zwischen gleich drei Teilnehmern. Nach der ersten Bahn im Sudden Death Modus, musste sich leider Florian Lingenhel verabschieden. Nach der dann dritten Bahn hatte Andrei Betea die Nase vorn. Dritter wurde Christoph Wei√ü.

Bei den Damen gab es ein enges Rennen um den Sieg. An der letzten Bahn entschied die amtierende Deutsche Meisterin Antonia Faber (+10) das Duell mit einem Wurf Vorsprung gegen Ann-Katrin Semert. Dritte wurde Maike Lizotte.

Die weiteren Divisionen:

MJ18:
1. Jannick Ahlvers (+10)
2. Philipp Horstmann (+13)
3. Luca Kienel (+17)

MP40:
1. Lucca Seipenbusch (-17!)
2. Klaus-Peter D√ľtzmann (+3)
3. Ronnie Kollen (+7)

MP50:
1. Stefan Heine (-1)
2. Klaus Kattwinkel (+6, nach Stechen)
3. Matthias Lehn (+6, nach Stechen).

Nach diesen gelungenen Wochenenden freuen sich die Friends schon jetzt auf die kommenden Events und wer weiß was da noch alles an Ideen in den Köpfen schlummert…

TV-Bericht: https://www.rtl-west.de/beitrag/artikel/das-runde-muss-ins-runde/
Livestreams: https://www.youtube.com/channel/UC0O4-X7y5mdVD7zQr9t9i6Q/featured

Ergebnisse:
https://discgolfmetrix.com/1355391
https://www.pdga.com/tour/event/46270
https://german-tour-online.de/events/results/1368

VIELEN DANK an alle die dieses Turnier möglich gemacht haben!

Alex Sonsalla, Angela Podschwatke, Armin Sebrantke, Christoph Lux Konecny, Conni Friedrich, Dorina Strott, Federico Jos√© S√∂rensen S√°nchez, Helge Strott, Jens R√∂hmer, J√∂rg Benner, Johann H√∂ptner, Julia Trapp, J√ľrgen Schwingeler, Justus Friedrich, Jutta Wenner, Kevin Konsorr, Manuel Garc√≠a Garc√≠a, Marcel Krippendorf, Marcel Rostalski, Mario Friedrich, Markus Paolini + Tochter, Matthias M√ľller, Neele Becker, Parkverwaltung, Paul Gissing, Ralf √Ą√§ro, Ruth Kattwinkel, Sebastian Bolz, Stefan Heine, Steffi, Steffen Eich, Sven-Oliver Thom, Tobias Meyer zu D√ľttingdorf, Uli Berg, Zinni Friedrich und alle die vergessen wurden ūüėÉ