Salzgitter: 72 Teilnehmer reif für die Insel

21.3.2012 | Stefan Brandes. Am kommenden Wochenende startet die Disc-Golf-Szene in Deutschland so richtig durch. Neben dem Hofturnier der Hellsterns in Oberkirch sorgt die Suche nach dem Nachfolger von Kurt König (2010) und Simon Lizotte (2011) dafür, dass bundesweit mehr als 130 Disc-Golfer gleichzeitig auf die Jagd nach German-Tour-Punkten gehen werden. Die Salzgitter Island Challenge hat sich mittlerweile einen sehr guten Ruf erarbeitet, sodass sich Wolfgang Philippsen vom örtlichen Veranstalter, der Sport und Freizeit GmbH der Stadt Salzgitter, über ein bereits seit Wochen ausgebuchtes Teilnehmerfeld freuen kann: „72 Disc-Golfer gleichzeitig auf der Insel, das hatten wir noch nie.“

Um so viele Sportler auf der Insel spielen lassen zu können, müssen die Tee-Timers aus Wolfenbüttel als Ausrichter der Veranstaltung sowohl einige Bahnen des auf der Insel fest installierten Parcours ändern als auch weitere temporäre Körbe hinzustellen. „Wir werden auf der Insel auf insgesamt 18 Metallkörbe werfen, nicht nur im vorderen Bereich“, erklärt Fritz Richter vom Verein aus dem 10 km entfernten Wolfenbüttel. Die längste Bahn ist eine Par-5-Bahn, die mit ca. 250 m zu den längeren Turnierbahnen in Deutschland gehört.

Sportlich können sich die Salzgitteraner auf ein interessantes Teilnehmerfeld freuen, so hat beispielsweise der Neu-Master und Neu-Münsteraner Hartl Wahrmann ja schon mit seinem Gesamtsieg im Januar im Gutspark Linden bewiesen, dass er in diesem Jahr gewillt ist, der Masters-Division seinen Stempel aufzudrücken. Im Gepäck hat er mit Kevin Konsorr einen weiteren Favoriten auf den Titel des Islanders 2012, doch die Hyzernauts um Jens Erdmann, Markus Koch, Ronny Linnicke und Torsten Baus werden ihrerseits versuchen, den Titel mit nach Potsdam zu nehmen. Auch die Starter aus der Region rechnen sich recht gute Chancen aus, Tobias Behrens, Gene Rüdiger und Jan Janke von den Tee-Timers hoffen auf eine Top-Ten-Platzierung.

© 2010-2017 Deutscher Frisbeesport-Verband e.V. (DFV)