1. offene Hamburger Meisterschaften im Disc Golf für Schülerinnen und Schüler 2016

08.11.16 | Stephan Mesel
img_5409

Der 04. November 2016, ein feuchter Novembermorgen, war für anderthalb Dutzend Hamburger Schülerinnen und Schüler ein besonderer Schultag. Denn statt zur Schule ging es in die City Nord zum Disc Golfen. Zwischen buntem Herbstlaub rasselten die Ketten der Körbe auf den 14 Bahnen als sie organisiert in 4 Flights der Vorrunde mit je einer weiblichen flight leaderin ihre Scheiben fliegen ließen.

Disc Golf ist in Hamburg an den Schulen noch eine sehr neue Sportart, deshalb brauchte es genügend Leihscheiben, so dass alle Spieler mit entsprechendem Material ausgestattet waren. Immerhin die Hälfte hatte allerdings bereits eigene Scheiben mit. Die Altersspanne reichte von 11-18 Jahren, und zwar im Teilnehmerfeld genau wie auf dem Podium der Siegerehrung. In Zahlen gesprochen nahmen Schüler aus 2 Bundesländern (Hamburg und Schleswig-Holstein) und von 6 verschiedenen Schulen teil. Aus DFV-Sicht waren Spieler und Spielerinnen vom Hamburger Disc Golf Club (Fischbees) und Ostsee-Disc Golf Kellenhusen e.V. vertreten.

Es war nicht das erste Turnier für Schülerinnen und Schüler, aber die erste in Hamburg offiziell ausgeschriebene Schülermeisterschaft auf Landesebene und damit mutmaßlich das erste Turnier dieser Art. Die Hoffnung besteht, dass wie beim Ultimate hieraus eine Hamburger Tradition und irgendwann auch ein Turnierserie, weit über die Bundeslandgrenzen hinaus entsteht.

Die Organisation machten Andreas „Dremu“ Runte, Jugendtrainer der Fischbees, und Andreas „Ed“ Glindemann als „Vorsitzender im Fachausschuss Frisbeesport beim Schulsport Hamburg“. Dabei war nicht nur der Aspekt, Jugendliche aus den Bereichen Ultimate (Fischbees Next, Schul AGs) und  Disc Golf zu vernetzen, sondern vor allem den Frisbeesport für Jugendliche noch breiter in Hamburg und insbesondere im Schulsport aufzustellen. Wer Interesse hat in der eigenen Region so etwas auszurichten, kann sich gerne an uns wenden und wir werden mit Rat und Tat unterstützen.

So sah das Siegertreppchen am Ende aus:

Platzierung 1. offene Hamburger Meisterschaften im Disc Golf für Schülerinnen und Schüler 2016
img_5418

Herren
1. Robert Nemak ( Stadtteilschule Bergedorf, Disc Golf Club Kellenhusen)
2. Elias Herden (Johanneum)
3. Bennet Mühlenbek (Johanneum)

 

 

 

 

Damenimg_5411
1. Emilia Wasmuth (Johanneum)
2. Antonia Francke (Johanneum)
3. Lenoie Crabiell ( Emil-von-Behring-Gymnasium Großhansdorf, Disc Golf Club Hamburg)

 

 

 

 

Die Entscheidung bei den Herren/Jungs nach punktgleicher Wertung um die Plätze 2-5 erst im
CTP (closest to the pole) Wettbewerb mit nochmaligem Stechen.

© 2010-2017 Deutscher Frisbeesport-Verband e.V. (DFV)