Die 1. Bodensee Open waren mehr als man erwartete!

3.11.2011 | Andreas Thöne. Der Ort, die Spieler/innen, das Wetter und die Asse machten dieses Turnier zu einem ganz besonderen! Die vermeintlich einfachen 9 Bahnen des Hauptparcours wurden durch neun weitere sehr anspruchsvolle Bahnen erweitert und somit wurde es zu einem vollwertigem B-Turnier. Konrad Haarmann war unterm Strich der perfekteste Spieler und mit einem Ass auf der 84 m langen Bergauf-Bahn 7 sicherlich auch der verdiente Sieger. Dennoch war Seppl Benthaus der Gewinner des Wochenendes, denn er warf in Runde zwei gleich zwei ASSE!!! Die Bahn 14 mit 82 m sowohl die Bahn 2 mit 45 m mussten dran glauben. Damit stellte er auch noch das ASS von Gordian Göring auf Bahn zwei in den Schatten. Und damit hatten wir vier Asse an einem Spieltag! Das gibt es definitiv selten.

Am Sonntag griff Andreas Kucera noch mal an und mit einer 46er Runde spielte er sich an die Spitze der Open-Divison. Bernd Hofmann aus Rüsselsheim behauptete derweil die Spitze der Masters-Divison. Doch für beide kam es anders als gehofft. Konrad Haarmann spielte sich in Runde vier mit einer 48 wieder an die Spitze und Bernd Hofmann musste seine Führung an Michael Lüders aus Isny abgeben.

Hier die Sieger:

Open:
1. Konrad Haarmann
2. Andreas Kucera
3. Gordian Göring

Masters:
1. Michael Lüders
2. Bernd Hofmann
2. Frank Steinbrink

Damen:
1. Sonja Scheidemantel

Juniors:
1. Benedikt Mais

Grandmasters:
1. Richard Bulla

Seniorgrandmasters:
1. Werner Kuster

Kursinformationen

© 2010-2017 Deutscher Frisbeesport-Verband e.V. (DFV)