Wildes Kettenklirren bei den 3. Potsdam Open

7.9.2011 | Manja Pfeiffer. Dieses Wochenende (9.-11.9.2011) finden bei den Hyzernauts die 3. Potsdam Open statt. Der Andrang war groß und die Potsdamer offensichtlich heiß darauf, ein B-Turnier der German Tour auf dem Heimatkurs zu spielen. Die 72 Startplätze waren zackig vergeben und es tut uns um jeden Einzelnen leid, der noch auf der Warteliste steht. Schließlich wollen wir keine Frisbeeherzen brechen.

Beim vorletzten B-Turnier der GT-Saison reisen drei Junioren an und wir wundern uns ein wenig, warum es eigentlich keine Potsdamer Junioren gibt. Was ist da los? Dafür sind die ortsansässigen Ladies wieder anführend in der Damen-Division. Unterstützung erhalten sie von Sonja Scheidemantel und Nora Wrobel. Wrobel ist mit ihrem sensationellen Ergebnis bei den Albuch Classic eine ernstzunehmende Konkurrenz. Mit nur zwei Turnieren liegt sie bereits auf Platz 7 der Damen-GT-Wertung. Wir sind gespannt.

Für die Open Division hat sich auf den letzten Metern auch noch der Grebensteiner Christian Plaue angemeldet. Nach seinem Sieg bei den Albuch Classic liegt er derzeit auf Rang zwei der GT-Wertung und kann bei den Potsdam Open enger an den Führenden Dominik Stampfer heranrücken. Sowohl Stampfer als auch der derzeitige Tour-Dritte Simon Lizotte nehmen nicht am Potsdamer Turnier teil, so dass Plaue einige Punkte sammeln könnte. Doch die Potsdamer Konkurrenz schläft auch nicht. Jens Erdmann hat mit Platz fünf beim A-Turnier in Söhnstetten gezeigt, was er drauf hat.

Wir wären nun soweit. Die 3. Potsdam Open können starten und wir erwarten ein wildes Kettenklirren. Für Essen ist gesorgt. Der Park hat sich hübsch gemacht. Schönstes Wetter haben wir auch bestellt. Geht los!

Info: www.potsdamopen.wordpress.com

Flippste-aus-Live-Blogging: www.disc-golf.tumblr.com

Spielerliste: http://gto.ec08.de/registrations/list_players/267

© 2010-2017 Deutscher Frisbeesport-Verband e.V. (DFV)