DDGR vom 3.10.2010

  • Worms mit Turnierstandard von 56,97 bisher schwierigster GT-Kurs in dieser Saison, Lünen mit 47,26 bisher leichtester
  • Christian Plaue nach zweitbester (Worms) und zweitschlechtester (Lünen) Saisonleistung wieder exakt auf Handicap wie vor beiden Turnieren
  • Klaus Kattwinkel verbessert sich von Rang 12 auf 7.
  • Michael Stelzer erstmals seit 2001 nicht mehr unter den Top 10
  • Kevin Konsorr als bester Neueinsteiger dank Heimbonus auf Anhieb unter Top 20
  • Michael Cohrs übernimmt mit 11 gespielten DDGR-Turnieren die alleinige Führung in der Vielspielerwertung vor Klaus Kattwinkel und Micha Rollnik (je 10)

DDGR_20101003

© 2010-2017 Deutscher Frisbeesport-Verband e.V. (DFV)