Simon Lizotte und Dominik Stampfer erste Sieger 2010

Simon Lizotte (Bremen) und Dominik Stampfer (Heidenheim) sind mit Siegen bei den ersten Disc Golf-Turnieren 2010 in Bremen und Bartholomä in das EM-Jahr gestartet. Areal56 erlebte einen spannenden Zweikampf zwischen den Deutschen Meistern der Jahre 2008 und 2009, den Simon Lizotte mit einem Wurf Vorsprung auf Jan Bäss für sich entschied. Frank Buchholz schob sich in der zweiten Runde noch an seinem Namenskollegen Frank Brügmann vorbei, der nach den ersten 18 Bahnen noch auf Platz zwei gelegen hatte. Christoph Ladendorf glückte an Bahn 18 ein Ass. Da Sturmtief „Daisy“ Bremen freundlicherweise ausgespart hatte und Chefkoch Dirk Paliga im beheizten Partyzelt die 21 Spieler mit „Dominikanischem Eintopf“ und anderen Leckerein verwöhnte, herrschte beste Stimmung bei diesem Turnier der Wintertour 2009/2010.

Das traditionelle „Königsgolfen“ im Wental bei Bartholomä entwickelte sich bei klirrender Kälte (minus 5 Grad) zu einer Privatangelegenheit zwischen den Stampfer-Brüdern Dominik und Dennis. Dominik siegte nach vier Runden und 24 Bahnen mit fünf Würfen Vorsprung vor „Mister EC08“. Grandmaster Lothar Henseler hielt als überraschender Dritter die WSCA-Asse Dirk Elze, Jürgen Taube und Martin Fohlert in Schach. tk.

© 2010-2017 Deutscher Frisbeesport-Verband e.V. (DFV)