Corona DGA News

Rekordbeteiligung bei erster digitalen Delegiertenversammlung

Am vergangenen Samstag – 27.02.2021 – trafen sich 26 Delegierte aus 12 BundeslĂ€ndern corona-bedingt zur ersten digitalen Delegiertenversammlung der Discgolf-Abteilung des Deutschen Frisbeesport-Verbandes. Fast vier Stunden wurde mit knapp 35 Discgolf-Interessierten via MS Teams ĂŒber das vergangene Jahr und ĂŒber die Zukunft gesprochen.

Abteilungsleiter Stephan Mesel eröffnete die Versammlung und begrĂŒĂŸte die Teilnehmer*innen der Videokonferenz. Technisch begleitet wurde Stephan von Guido Klein, der insbesondere die Abstimmungen und Wahlen sicherstellte und Daniel Ed Brachmann, der die Redner*innenliste fĂŒhrte. Das Protokoll fĂŒhrte Frank Hellstern (Protokoll wird in KĂŒrze hier verlinkt).

Bevor es inhaltlich losging, wurde JĂŒrgen Hengstler gedacht, der vor wenigen Wochen im Alter von 55 Jahren verstorben ist. JĂŒrgen Hengstler war 2020 noch Protokollant und langjĂ€hriges Mitglied der Discgolf-Community. Er hinterlĂ€sst seine Frau Petra und zwei Söhne.

Nach diesem traurigen Anlass des Schweigens berichtete der geschĂ€ftsfĂŒhrende Vorstand in Person von Stephan Mesel und Guido Klein (Finanzen) vom vergangenen GeschĂ€ftsjahr und von aktuellen und zukĂŒnftigen Entwicklungen. Nach regem Diskurs schlugen KassenprĂŒfer Werner Szybalski und Robert Fallack die Entlastung des Vorstandes vor. Der Vorstand wurde ohne Gegenstimme bei zwei Enthaltungen entlastet.

Stellvertretende*r Abteilungsleiter*in sowie Refeferent*in Jugend und Leistungssport besetzt

Unter dem Wahlleiter Guido Klein wurde nicht nur der geschĂ€ftsfĂŒhrende Vorstand mit Daniel Ed Brachmann (Stellvertretender Abteilungsleiter) aus Leipzig verstĂ€rkt, auch die zuletzt vakanten Positionen “Referent*in Jugend” und “Referent*in Leistungssport” wurden frisch besetzt. Timo Kehlbeck aus Bremen und Tobias Pfeiffer aus RĂŒsselsheim sind ab sofort Teil des erweiterten Vorstandes. DarĂŒber hinaus wurden die amtierenden Referenten bestĂ€tigt. Das sind Frank Neitzel (Regeln), Christoph Acktun (Presse- und- Öffentlichkeitsarbeit), Jan BĂ€ss (Breitensport) sowie Klaus-Peter DĂŒtzmann (Aus- und Fortbildung).

Da sich fĂŒr die Positionen “Breitensport” und “Jugend” mit Timo Hartmann und Werner Szybalski zwei weitere Interessierte zur Wahl stellten und laut Satzung weitere Referenten und Referentinnen berufen werden dĂŒrfen, wurde positiv ĂŒber eine Doppelbesetzung der entsprechenden Positionen gesprochen.

Die letzte Wahl des Tages war die Wahl der KassenprĂŒfer*innen; Frank BrĂŒgmann und Christian Behrens ĂŒbernehmen diese Aufgabe zukĂŒnftig. Technisch umgesetzt wurden die Wahlen durch die Plattform “OpenSlides”.

⅔-Mehrheit fĂŒr deutsche Schreibweise “Discgolf” und “Disc-Golf”

Dieses Jahr wurde entschieden, dass zukĂŒnftig “[…] in allen offiziellen Dokumenten, bei der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und generell in der Kommunikation nach außen dem deutschen Sprachsystem entsprechend geschrieben […]” wird “[…] und zwar ‘Discgolf’ oder ‘Disc-Golf’” und nicht mehr „Disc Golf“ (Antrag wird in KĂŒrze hier verlinkt).

Um 14:50 Uhr bedankte sich Stephan Mesel nochmals fĂŒr die rege Beteiligung bei der ersten digitalen Delegiertenversammlung. Umgekehrt wurden viele digitale Danksagungen via Chat, Sprache und Smileys an alle Verantwortlichen und Beteiligten gesendet.

Die nÀchste Delegierten-Versammlung wird am 26.02.2022 stattfinden.