D-Rating

D-Rating

 

Der Begriff „D-Rating“ steht für Deutschland-Rating und bezeichnet die Rangfolge aller Spieler in Deutschland nach ihrer Leistung. Das D-Rating ist demnach die deutsche Handicapliste. Sie wird regelmäßig vom Deutschen Frisbeesportverband e.V. (DFV) herausgegeben.

Das D-Rating berechnet ähnlich wie ein Handicapsystem die Spielstärke eines Spielers bzw. einer Spielerin unabhängig von Spielklasse und Kurs. Dies erlaubt den Leistungsvergleich von Spielern untereinander.

Beginnend mit dem aktuellen Rating vom April 2018 wird das D-Rating basierend auf den Ergebnissen der letzten 12 Monate errechnet

Das D-Rating wird grundsätzlich während der Hauptsaison jeden ersten Mittwoch im Monat aktualisiert. Mehr Informationen: D-Rating Regelwerk

D_Rating_2018_Juni

D_Rating_2018_Mai

D_Rating_2018_April

D_Rating_2017_End Oktober Jahresabschluss

D_Rating_2017_6 August

D_Rating_2017_5 Juli

D_Rating_2017_4 Juni

D_Rating_2017_3 Mai

D_Rating_2017_2 April

D_Rating_2017_1_März

D_Rating_2016_8_Jahresabschluss

d_Rating_2016_7_Oktober

d_rating_2016_6_september

D_Rating_2016_5 August

D_Rating_2016_4_Juli

D-Rating_2016_3_Juni

D-Rating_2016_2_Mai

D-Rating_2016_1_April

D_Rating_2015_Jahresabschluss

D-Rating_2015_Oktober

D_Rating_2015_6

D_Rating_2015_5

D_Rating_2015_4_neu

D_Rating_2015_3