20 Bahnen, Purzelbäume und kein Aprilscherz: Teamcup Potsdam

imgp873728.3.1013 | Markus Koch. Liebe Jahresurlaubsplaner und Schönwetter Spieler, die Sonne kommt bald wieder heraus und mit ihr das summende Frisbeegeräusch in der Luft. Ja, es kommt wieder die Zeit der Bewegung für trainingsvernachlässigte Discgolfer. So wie das Amen in der Kirche oder das „shut up and take my money“ vor den tausenden bunten Scheiben in Franks und Gregs Frisbeeshop, ist nämlich eines gewiss: Auf Discgolf braucht dieses Jahr keiner verzichten. Eine ganze 2.Schulklasse reicht nicht aus, um all diese Turniere an den Fingern abzuzählen.

Die Welt bebt durch Discgolf und Deutschland stampft ordentlich mit. Da ist es nicht überraschend, dass einige Spieler sich am liebsten zerreißen würden um jedes Turnier seinen Stempel aufzudrücken. Und so ist beim Durchschnittsspieler die Motivation groß, der Terminkalender vorhanden aber das Portemonnaie leer. Der Spieler muss sich also entscheiden bei welchem Turnier er sein Kreuzchen macht.

Um euch wenigstens eine Entscheidung abzunehmen, kommt hier ein Angebot von Leuten die letztes Jahr etlichen Spielern ein Lächeln in ihr Gesicht gezaubert haben. Ihr kommt zum Team Cup vom 17.8-18.8.2013 und wir machen Purzelbäume, um euch glücklich zumachen.

Die Rahmenbedingungen alleine sind schon vielversprechend: Wir bieten ein Turnier das es erlaubt, im Individualsport Discgolf als Team aufzutreten. Wir bieten: 20 aufregende Bahnen, günstige Getränke, eine kleine Anmeldegebühr, eine einzigartige Atmosphäre, Preise ohne Ende …

Wir erwarten euch, the ständig Biernachholenden : Michael Böhm, Jens Erdmann und Markus Koch
Die Anmeldung ist ab dem 01.04.2013 geöffnet (definitiv kein Aprilscherz!).

Hompage:
http://teamcup-potsdam.de/

Die Artikel vom letzten Jahr:
http://zsuwd.de/blog/?p=9380
http://www.discgolf.de/2012/08/bitte-bis-zum-nachsten-jahr-potsdam-teamcup-und-open/
http://www.discgolf.de/2012/07/medaillen-regen-zum-potsdamer-team-cup/

Bild: Wolfgang Fehrle

© 2010-2017 Deutscher Frisbeesport-Verband e.V. (DFV)