5. Bremer Disc Golf Series mit Rekordteilnehmerzahl

platzhalter9.1.2013 | Jan Heyenga. Es ist der 6. Januar 2013 Uhr im Weseruferpark in Bremen. Wie an jedem ersten Sonntag im Monat fand zum fünften Mal die Bremer Disc Golf Series statt. Die von Dave Lizotte und dem Drehmoment Bremen ins Leben gerufene „Free to Play“-Serie bietet den meist noch frischen und unbedarften Disc Golfern im Raum Bremen und Umgebung die Möglichkeit, ein Turnier zu spielen und andere Disc Golfer kennenzulernen sowie munteren Austausch über unseren Sport zu betreiben.

Gespielt wurde am Weseruferpark mit seinen 18 fest installierten Körben und einem Kurs Par von 56.

Zum Playersmeeting war den beiden erstmaligen Turnierdirektoren Philipp Voß und Jan Heyenga klar, dass mit 46 erschienen Teilnehmern ein neuer Teilnehmerrekord für dieses Free-To-Play-Turnier aufgestellt worden. Mittlerweile lockt das allmonatliche Spaßturnier Spieler aus Hamburg, Hannover und Löningen an, um auf die Jagd nach dem Platzrekord von 17 unter Par (gespielt vom Deutschen – sowie Europameister – Simon Lizotte) zu gehen.

Nach der ersten Runde war nicht verwunderlich, dass Simon mit 48 Würfen das Teilnehmerfeld anführt, dicht gefolgt von Torben Casser und Dave Lizotte mit je 50 Würfen. Auf Rang 4 folgte Micha Rollnik mit 53 Würfen gefolgt von Norbert Schulz-N. aus Hamburg mit 55 Würfen.

Nach einer kurzen Mittagspause (Selbstverpflegung) gingen 42 Spieler bei schlechter werdenden Verhältnisse auf die zweite Runde.

Simon bestätigte seine Tagesform und sicherte sich mit 51 Wurf den ersten Platz. Zweiter wurde Micha Rollnik, der mit 50 Würfen am besten mit den Wetterverhältnissen zurecht kam. Platz 3 teilten sich Torben Casser und Dave Lizotte mit 54 Wurf.

Bei den Damen dominierte die stark spielende Karena Witt mit zwei 63er Runden das weibliche Teilnehmerfeld.

Abschließend kann festgehalten werden, dass die 5. Bremer Disc Golf Series des Drehmoment Bremen e.V. sich nahtlos in zu den erfolgreichen Vorgänger einreihen kann. Das Turnier hat sich als feste Größe in der Region etabliert und führt damit viele Neulinge an unseren geliebten Sport heran.

Die 6. Bremer Disc Golf Series finden am 3. Februar 2013 statt. Hier kann dann wieder auf Jagd nach dem Kursrekord von Simon gegangen werden. Wie immer Free-to-Play und mit jeder Menge Spaß!

ergebnisse-5-bdgs-1

© 2010-2017 Deutscher Frisbeesport-Verband e.V. (DFV)