Seepark Open 2012: Lasst die Spiele beginnen

27.04.2012 | Christine Schnettler. Am Samstag, den 5. Mai erwarten die Discgolf Lakers Lünen bis zu 96 Teilnehmer auf ihrem Parcours im Seepark am Horstmarer See. Die „Seepark Open“ sind ein offizielles C-Turnier, das im Rahmen der German Tour des Deutschen Frisbeesport-Verbandes ausgetragen wird. Gespielt wird auf 12 Bahnen im Seepark und mittlerweile auf 12 Bahnen in der gegenüberliegenden Alten Ziegelei.

Es sieht so aus, als sei uns der Wettergott gnädig. Die Vorhersagen gehen jedenfalls von besten Voraussetzungen für ein spannendes und unterhaltsames Turnier im Seepark aus.

An den Start gehen die Youngstars Sven Rippel (DiscGolf Münsterland & Lakers Lünen) und Kevin Konsorr (Lakers Lünen & DiscGolf Münsterland), die beide in den Nationalkader für die Europameisterschaft im August im englischen Colchester berufen wurden. Sie sind sich selbst die größten Konkurrenten, wobei der amtierende Deutsche Juniorenmeister Sven Rippel in diesem Jahr aber schon in der Open startet.

Der Turnierdirektor Hartmut (Hartl) Wahrmann, selbst Masters-Spieler und Ex-Champion, trifft in seiner Division auf Klaus Kattwinkel, Guido Reinhart, dem Sieger der Nibelungen Open und dem Vorjahressieger Michael Voglmeyer.

Bei den Damen spielen die beiden Lüner Spielerinnen Jutta Wenner (Drittplatzierte in 2011) und Christine Schnettler (Zweitplatzierte im Vorjahr) um einen Platz auf dem Treppchen. Dicht auf den Fersen sind ihnen die Lünerin Stefanie Munka und Sonja Scheidemantel aus Uettingen, die ebenfalls in 2011 Turnierluft in Lünen geschnuppert haben.

Gespielt werden insgesamt 2 x 24 Bahnen im Seepark und in der Ziegelei. Tee-off (Start) zur ersten Runde ist um 9.15 Uhr. Die Finalrunde beginnt um 14.20 Uhr. Die Siegerehrung ist für 18.00 Uhr vorgesehen.
Die Lakers Lünen laden hiermit alle ganz herzlich ein, die den Sport mit den fliegenden Scheiben einmal kennenlernen oder sich einfach nur von der Schwerelosigkeit der Flüge faszinieren lassen möchten.

© 2010-2017 Deutscher Frisbeesport-Verband e.V. (DFV)