29. Berlin Brandenburg Closed: Chris Delisle räumt ab

19.10.2011 | Victor Braun. Am 16. Oktober 2011 fanden die Berlin Brandenburg Closed im Volkspark Rehberge in Berlin-Wedding statt. Seit 1983 wird dieses Turnier jährlich ausgetragen und ist somit das älteste Turnier Deutschlands.

Bei herbstlichen Temperaturen aber wunderschönem Wetter kämpften 20 Spieler aus Berlin und Brandenburg um den Titel. Aus Tradition hat das Turnier aber seine eigenen Regeln. Gespielt wurden zwei mal 18 Bahnen, geputtet wurde auf markierte Bäume und jeder Spieler brachte einen Sachpreis im Wert von 10,- Euro mit.
Somit hatten wir bei der Siegerehrung 20 verschiedene Preise, wie zum Beispiel: eine limitierte Ultimate Disc von „The Invisible String“, 60 Rollen Toiletten-Papier, eine Flasche Jägermeister oder feinstes Olivenöl.

Chris Delisle erspielte sich schon nach der ersten Runde einen Vorsprung von vier Würfen. Am Ende der zweiten Runde gewann er souverän mit neun Würfen vor Jan Bäss und zehn Würfen vor Robert Delisle und Olli Möllemann die BBC Meisterschaften.

Der Sieger des Turniers darf, wie es der Brauch ist, als Erstes einen der mitgebrachten Preise wählen und die nächsten Berlin Brandenburg Closed organisieren bzw. austragen.

Der wunderschöne Kurs, die angenehme, lässige Stimmung und der ganz hervorstechende Spaßfaktor haben den Sonntag zu einem erfolgreichen Discgolf-Tag gemacht.

© 2010-2017 Deutscher Frisbeesport-Verband e.V. (DFV)