Waldschwimmbad Open: Lautlose, bunte Kunstoffscheiben ersetzen Fluglärm

14.4.2011 | Michael Hamann. Am Samstag, den 9.4.2011, flogen ausnahmsweise keine Flugzeuge über das idyllisch gelegene Waldschwimmbad in Rüsselsheim, dafür aber reichlich Disc-Golf-Scheiben von 56 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus ganz Deutschland. Die Schönwettergarantie für Rüsselsheimer Turniere hielt an, und mit 16° Wassertemperatur war es ein leichtes, im seichten Wasser fehlgesteuertes Scheibenmaterial zu bergen.

Dass es der Kurs in sich hatte zeigte u.a. auch, dass es eigentlich keinem Top-Spieler gelang, drei konstant gute Runden zu spielen. Auch der spätere Sieger Dominik Stampfer mußte sich neben einer 38er- und 39er-Runde ein Runde mit 45 Würfen notieren lassen. Klaus Kattwinkel warf mit 36 Würfen einen sensationellen Platzrekord, musste aber auch mit einer 45er- und 46-Runde einzelnen risikobehafteten Bahnen Tribut zollen. Insgesamt bot der Kurs mit seinen 14 Bahnen sehr abwechslungsreiches Disc Golf, auf dem sowohl Rechts- wie Linkshänder zeigen mussten dass sie auch Vorhand oder Enhyzer werfen können. Dirk Elze aus Söhnstetten warf das einzige Turnierass an Bahn 3, und Kai Haas aus Rüsselsheim an derselben Bahn mit 6 cm „Closest To The Pin“. Das Tretboot und die 2 Kajaks waren in den Spielpausen im Einsatz um nahe am Ufer gelegene Scheiben zu bergen und es machte einigen Spielern einen großen Spaß, sich Mitte April im komplett umzäunten Schwimmbad frei bewegen zu dürfen. Die restlichen Scheiben in tieferen Gefilden werden die nächsten Tage von Tauchern gesucht und wieder sicher ans Land gebracht.

Am Freitag- und Samstagabend organisierten Chris und Volker von den Scheibensuchern noch gemütliche Grillabende mit Lagerfeuer und natürlich durfte auch ein Night-Doubles nicht fehlen. Zum Abschluss vor dem Abbau der zusammengetragenen Chings der Scheibensuchermitglieder gingen noch einige Spieler auf 2 Doubles-Runden, um auch hier noch das gute Wetter zu genießen und um dem Wochenende einen gebührenden Abschluss zu geben. Vielen Dank an alle Helfer und allen Teilnehmern für dieses Wochenende!

Insgesamt ein perfektes Turnier für Organisator Michael Hamann und seinen Helfern der für nächstes Jahr bereits eine neue Idee hat um das Waldschwimmbad in ein B-Turnier der German Tour zu integrieren. Mal sehen ob das klappt!

Ergebnisse hier
Weiterer Turnierbericht auf der Website der Scheibensucher

© 2010-2017 Deutscher Frisbeesport-Verband e.V. (DFV)