Simon Lizotte schraubt PDGA-Rating auf 1025

26.10.2010 | Ewald Tkocz. Simon Lizotte zählt seit heute zu den besten 25 Spielern der Welt. Das neueste Update der Professional Disc Golf Association (PDGA) vom 26. Oktober weist ihn mit einem Rating von 1025 auf dem 22. Platz aus, gemeinsam mit Ex-Weltmeister Avery Jenkins (USA). 1025. Das ist gleichzeitig eine neue Bestmarke für Spieler unter 18 Jahren. „Das ist für mich ein weiterer Saisonhöhepunkt“, sagte der 17jährige Vize-Europameister am Dienstag, „das ist für mich mehr als eine Belohnung für meine Leistungen.“

Der Deutsche Meister und GermanTour-Sieger ist damit viertbester Europäer hinter Jussi Meresmaa (Finnland/1032), Markus Källström (Schweden/1029) und Karl-Johan Nybo (Dänemark/1026). In Simons Wertung gingen in diesem Jahr 13 Turniere ein, von Hellsterns Hesselbacher Hofturnier bis zum EuroTour-Turnier in Bern. Gleichzeitig gewann der Bremer in diesem Jahr erstmals mehr als 4 000 $ Preisgeld.

Bei den deutschen Pros führt Simon Lizotte die Liste an vor Christian Schülling (1006), Kurt König und Christian Plaue (beide 992). Bei den Amateuren dominieren die Junioren: Dominik Stampfer (989), Sven Rippel (975), Marc Mäding (965) und Jerome Braun (950). Jörg Eberts verbesserte sich auf 957. Bei den Damen (Pro) wird die Deutsche Meisterin Susann Fischer aus Potsdam nach ihrer ersten Saison in der GermanTour bereits mit einem Rating von 883 geführt. Es folgen Cornelia Held (860) und Christine Hellstern (858).

Informationen und Bild: www.pdga.com

Redaktion: Matthias Masel

© 2010-2017 Deutscher Frisbeesport-Verband e.V. (DFV)