Locastros 1.000-Dollar-Putt sichert den Sieg gegen Orum

16.08.2010 – Von Ewald Tkocz. Erst an der letzten Bahn entschied Nikko Locastro bei den Vibram Open in Leicester/Massachusetts das Duell mit Matt Orum für sich und gewann sein erstes Turnier der US National Tour in diesem Jahr. Während Orum an der 18 seinen upshot ins o.b. warf und sich ein Bogey einhandelte, war für den 22jährigen aus St. Louis der Putt zum Birdie 1 000 $ wert. Der Shooting Star der amerikanischen Disc Golf- Szene kassierte den Siegerscheck in Höhe von 3 000 $. Orum, der drei Tage lang mit Locastro auf Augenhöhe gespielt hatte, musste sich mit 2 000 $ begnügen. Dritter wurde David Feldberg, der drei der bisher acht NT-Turniere gewonnen hatte und vor dem Gesamtsieg steht.

Bei den Damen verteidigte die frisch gebackene PDGA-Weltmeisterin Sarah Stanhope ihren Titel mit fünf Würfen Vorsprung vor Valarie Jenkins. Stanhope glückte im Finale auf dem Par 60-Kurs mit 63 Würfen eine mit 997 bewertete Runde. Bei den Grandmastern legte der WM-Dritte Jim Myers in der zweiten Runde (58/1034) den Grundstein zu seinem Sieg. Keith Johnson wurde Zweiter.

Jussi Meresmaa dominiert Finnish Open in Oulu

Favoritensieg bei den Finnish Open in Oulu: Jussi Meresmaa gewann das achte EuroTour-Turnier mit fünf Würfen Vorsprung vor Juho Rantalaiho. Meresmaa sicherte seinen Erfolg mit einem überragenden Finalergebnis (29 Würfe). Joonas Hynönen, der nach zwei Runden geführt hatte, teilte sich mit Europameister Ville Piippo mit acht Würfen Rückstand Platz drei. Bei den Masters übernahm Kari Vesala mit seinem überlegenen Sieg die Führung in der Gesamtwertung der EuroTour.

© 2010-2017 Deutscher Frisbeesport-Verband e.V. (DFV)