David Wiggins jun. der Star der Amateur-WM

05.07.2010 – von Ewald Tkocz. A new star is born. David Wiggins junior holte sich drei Wochen nach dem Gewinn der US-Meisterschaft auch den Titel bei der Amateur- und Junioren-Weltmeisterschaft in Marion/Ohio. Er ist erst 15 Jahre alt. Und er sieht aus wie der nette Junge von nebenan, der einem im Supermarkt die Lebensmittel in die Einkaufstüten packt. Doch die Art und Weise, wie Mr. Nice Guy die US-Meisterschaft und die Weltmeisterschaft der Amateure beherrschte, ist mehr als beeindruckend.

Mit 29 bzw. 30 Würfen Vorsprung (!) wurde der Junge aus North Carolina in der mit 194 Teilnehmern größten Division der „Advanced“-Spieler Amateur-Weltmeister vor seinen Landsleuten Brandon Parsons und Trey Williams. Sein Gesamtscore: 63 unter Par!

Mit diesem fantastischen Erfolg wird der Teenager sein PDGA-Rating von derzeit 1002 Punkten weiter in die Höhe schrauben. Er ist bereits jetzt zweitbester US-Amateur hinter Cody Kirkland (1016), der bei der WM enttäuschte und nur Sechster wurde. Gemeinsam mit Richard Wysocki aus Ohio, der bei der WM den Wettbewerb der unter 19jährigen gewann, zählt David Wiggins junior zu einer neuen Generation amerikanischer Disc Golfer, die vermutlich bald bei den Pros für Furore sorgen wird. Bei der WM im Vorjahr hatte sich der damals 14jährige David noch Matt Keats geschlagen geben müssen. In diesem Jahr ließ er nichts anbrennen.

Von Runde zwei an reihte er eine beste Runde an die nächste, insgesamt fünf. Auf den sechs Kursen in Galena, Delaware, Marion, Bucyrus, Upper Sandusky und Tiffin hatte jede Division vier verschiedene Kurse und insgesamt sechs Runden zu absolvieren. Mit 504 Teilnehmern waren jedoch weitaus weniger Spieler am Start als im Vorjahr (595).

Finne Seppo Paju Junioren-Weltmeister der unter 16jährigen

Der Finne Seppo Paju lieferte sich bei den unter 16jährigen Junioren ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit Andrew Coggin. Nach sechs Runden, Halbfinale und Finale wiesen beide die exakt gleiche Anzahl von Würfen auf (410). Doch Paju behielt im Stechen die Oberhand.

Ergebnisse unter pdga.com/Tour Event Results/PDGA Amateur Disc Golf World Championships

© 2010-2017 Deutscher Frisbeesport-Verband e.V. (DFV)