Wildcards für Kurt König und Victor Braun

28.06.2010 – von Ewald Tkocz. Happy End für Kurt König und Victor Braun: Beide erhielten jetzt eine Wildcard für die Europameisterschaft vom 23. bis 29. August in Pas-de-Calais. Dies bestätigten George Braun und Kurt König. Die beiden deutschen Spitzenspieler waren zunächst nicht für die EM in Frankreich nominiert worden, da sie gemäß den Qualifikationskriterien (Deutsche Disc Golf-Rangliste, GermanTour und Deutsche Meisterschaft) nicht genügend Punkte gesammelt hatten. Ihre Nicht-Nominierung hatte daraufhin in der Disc Golf-Szene für Diskussionsstoff gesorgt (siehe auch das Interview mit Teamcaptain Viro Schneider auf dieser Seite). Mit Kurt König und Victor Braun werden damit 26 deutsche Disc Golfer an den Titelkämpfen teilnehmen.
Kurt König reagierte gelassen auf die Nachricht: „Ich habe schon damit gerechnet, eine Wildcard zu bekommen“, sagte er am Montag. Für den 23jährigen standen in den letzten Wochen das Studium und Prüfungen im Fach Immobilienwirtschaft im Vordergrund. Deshalb hatte er auch auf einen Start bei den Berlin Open verzichtet. Ein  besonderes Vorbereitungsprogramm zwei Monate vor der EM wird König aber nicht bestreiten. Kurt: „Ich werde noch Putten üben.“
Victor Braun geht Anfang Juli mit Bruder Jerome, Vater George, Simon Lizotte, Nikolai Tsouloukidse und dem Schweizer Martin Jenny auf eine knapp dreiwöchige Schweden-Tour. Der Berliner wird dort die Stockholm Open und die Scandinavian Open in Skelleftea spielen.

© 2010-2017 Deutscher Frisbeesport-Verband e.V. (DFV)